CIG - Comfort Immobilien GmbH           Dürenberg 248          CH-3212 Gurmels           Phone: 0041 (0)26 674 10 12           Fax:    0041 (0)26 674 10 43

Versicherungen sorgen dafür, dass das investierte Geld im Schadenfall gesichert ist!

...aber nur, wenn sie richtig abgeschlossen wurden.

Für Mieter ist der Abschluss einer Hausratversicherung ausreichend, um alle Risiken rund ums Wohnen abzudecken.

Der Hausrat umfasst die Gegenstände, die sich im Haus oder in der Wohnung, auf dem Balkon oder im Garten

befinden und die nicht mit dem Gebäude fest verbunden sind. Beispiele dafür sind Möbel und elektrische Geräte.

Einrichtungen, die mit dem Gebäude fest verbunden sind und vom Mieter installiert worden sind, z.B. eine Waschmaschine,

gehören ebenfalls zum Hausrat. Die Hausratversicherung deckt je nach Vereinbarung Feuer- und Elementarschäden,

Wasser-, Diebstahl- sowie Glasschäden an diesen Gegenständen.

Wohneigentümer

Schäden an Gebäuden, die durch Feuer und Elementarereignisse entstehen, sind durch die Gebäudeversicherung gedeckt.

Mit dem Gebäude sind alle Einrichtungen versichert, die dem Gebäudeeigentümer gehören und die mit dem Gebäude fest

verbunden sind (z.B. die Küchenkombination). Die Gebäudeversicherung ist in den meisten Kantonen obligatorisch.

Für Wasserschäden, die nicht durch Hochwasser und Überschwemmung verursacht werden, braucht ein Wohneigentümer

eine Wasserschadenversicherung. In diese Kategorie fallen alle Schäden, die durch das Ausfliessen von Wasser aus

Wasserleitungsanlagen, den daran angeschlossenen Apparaten oder den Rückstau aus Abwasserkanalisationen und

Grundwasser verursacht werden. So wird beispielsweise das Ausfliessen von Wasser aus einem Geschirrspüler durch

diese Versicherung gedeckt. Wird ein Nachbar durch den Betrieb eines Gebäudes geschädigt, haftet der Haus- oder

Grundeigentümer. Solche Schadenersatzansprüche werden durch die Gebäudehaftpflichtversicherung gedeckt.

Entschädigungssumme

Im Schadenfall ist die auf der Police vermerkte Versicherungssumme der maximale Betrag der Entschädigungsleistung.

Es ist deshalb von grosser Bedeutung, die Versicherungssumme periodisch zu überprüfen, um einer Unterversicherung

vorzubeugen. Bei Wert vermehrenden Investitionen am Gebäude oder bei neuen Anschaffungen im Haushalt sollte die

Versicherungssumme ebenfalls nach oben angepasst werden. Bei einer Unterversicherung kann nämlich die

Versicherungsleistung proportional reduziert werden.

Neuwert

Wichtig ist zudem die Versicherung zum Neuwert bzw. zum Neuanschaffungspreis. Dies heisst bei der Gebäudeversicherung,

dass das Gebäude zu dem Wert versichert ist, welcher der Summe für die Wiederherstellung des gleichen Gebäudes am

gleichen Ort entspricht. Bei der Hausratversicherung sollten die versicherten Gegenstände zum Wiederbeschaffungspreis

bewertet werden. Die Versicherung sollte zudem eine automatische Summenanpassung enthalten, bei der die Versicherungssumme

an den Hausratsindex angepasst wird.

Nur mit diesen Massnahmen lässt sich sicherstellen, dass man im Schadenfall die volle Entschädigung erhält.

Quelle: www.hausinfo.ch

Nützliche Anschriften:

Gebäudeversicherung des Kantons Freiburg

Etablissement cantonal d’assurance des bâtiments

MaisondeMontenach 1

Case postale 4861701 Fribourg / Granges-Paccot

Telefon: 026 305 92 92

Fax: 026 305 92 91

www.ecab.ch

Gebäudeversicherung des Kantons Bern

Papiermühlestrasse 130

Postfach

3063 Ittigen/BE

Telefon: 031 925 11 11

Fax: 031 925 12 22

www.gvb.ch

Versicherungen